//
du liest...
Allgemein, Liga, News, Verein

Überzeugender Sieg im neuen Gewand

PCF Mülheim präsentiert neue Trikots und besiegt Gladbach mit 9:2

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Torschütze Kelmendi im neuem medl-Trikot

Nach über einen Monat Pflichtspielpause durfte der PCF Mülheim die Rückkehr aus der Winterpause mit einem 9:2 Sieg gegen die Furious Futsal Mönchengladbach feiern. Gleichzeitig nutzten die Mülheimer Futsaler das Ligaspiel, um ihre neuen Trikots, gesponsert vom Mülheimer Energiedienstleister medl, zu präsentieren.

In den ersten Minuten der Partie merkte man den Spielern aus Mülheim den fehlenden Spielrythmus an. Obwohl der PCF sofort die Initiative übernahm und die Gäste weit in die eigene Hälfte drückte, fehlte es den Mülheimern etwas an Spritzigkeit und Geschwindigkeit im Passspiel. In der fünften Minute schienen die Mülheimer die Wintermüdigkeit abgelegt zu haben. Giuliano Sestu erzielte nach ansehnlicher Kombination das 1:0. Doch nach einer Unaufmerksamkeit der Mülheimer konnten die Gäste überraschend im Gegenzug ausgleichen. Der Jubel der Gladbacher hielt nicht bis zur Pause. Erneut Sestu und Egzon Kelmendi konnten nach starken Einzelleistungen für die Mülheimer auf 3:1 erhöhen. „In den ersten Minuten waren wir etwas behäbig, uns fehlte der Rhythmus. Die letzten Trainingseinheiten waren kraftzehrend“, erläutert Trainer Ramon Saballs nach der Partie.

In der zweiten Halbzeit zeigte der PCF ein anderes Gesicht. Die Angriffe wurden nun konsequent ausgespielt und die Intensität in der Defensive erhöht. Nach einem erneuten Anschlusstreffer der Gladbacher per Konter erhöhten Enno Jung und Egzon Kelmendi auf 6:2. Das gewonnene Selbstvertrauen setzen die Mülheimer in den letzten Minuten nochmal in Tore um. So konnten sich noch Alex Greifenhofer, Tobias Mevissen und Spielertrainer Daniel Ramon Saballs auf die Torschützenliste eintragen. „In der zweiten Halbzeit haben wir zu unserem Spiel gefunden. Die Spieler haben vieles aus dem Training gut umgesetzt, jetzt müssen wir die Intensität aus der zweiten Halbzeit noch über ein ganzes Spiel abrufen“, so Ramon Saballs nach der Partie.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

PCF-Team inklusive Betreuerstab und Vorstandsvorsitzenden (links) mit dem neuem Trikotsatz des Sponsors medl.

Am 21. Februar geht es weiter. Dann empfängt der PCF den Aufsteiger aus Dinslaken, der überraschend den Tabellenführer aus Wesel mit 5:4 besiegen konnte. Anstoß ist um 18:30 Uhr in der Harbecke Sporthalle an der Mintarder Straße. Das Spiel wird im Rahmen der Mülheimer Hallenfußballstadtmeisterschaften der Altherren ausgetragen. „Es wird ein enges Spiel gegen einen starken Gegner“, so Ramon Saballs. „Wir freuen uns darauf vor einer für unsere Verhältnisse großen Kulissen spielen zu können und hoffen sehr, dass wir die Zuschauer von den Vorzügen des Futsals überzeugen können.“

10847614_934378829908719_323185188211049240_o

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

PCF Sponsoringpartner

1. Mannschaft

PCF Saisoncover

PCF GTA-Saisoncover

%d Bloggern gefällt das: